Albin Lee Meldau - 25.10.2018 - Maze

Albin Lee Meldau

Albin Lee Meldau

Foto: Fredrik Skogkvist

 

ACHTUNG: das Konzert wird VERSCHOBEN auf den 25. Oktober und VERLEGT ins Maze. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit (können aber natürlich auch zurückgegeben werden). Wir bitten die Umstände zu entschuldigen.

 

Dass Albin Lee Meldau früher in einer Soul-Band namens Magnolia gesungen hat, glaubt man sofort. Dieser zarte Schmelz in der Stimme, dieses gepflegte Ansingen der Töne, die wohl gesetzte Intonation, die Ausbrüche im Refrain, all das zeigt den wahren Könner. Trotzdem behauptet der Schwede von sich, er mache Pop-Musik, die direkt aus dem Herzen kommt.

 

Letzteres ist natürlich auch eines der Stilmerkmale von Soul, aber bei Meldau ist da noch viel mehr: die Singer/Songwriter-Tradition eines Straßenmusikers, eine Erfahrung, die man auch bei seinen Konzerten feststellt; das sichere Auftreten eines Mannes, der weiß, dass er sein Instrument (die Gitarre) voll beherrscht; ein Gespür für die kleinen und leisen Zwischentöne; groß arrangierte und instrumentierte Songs, die einen dann wieder zum Soul bringen. Bäm.

 

Magnolia hat er verlassen, weil eine Band eine Beziehung zwischen Menschen sei, während ihm seine Karriere wie ein Tagebuch vorkommt. In seiner Musik kämen jetzt all seine Gefühle zum Ausdruck, ungefiltert und stark. Auf bislang zwei EPs und zwei Singles – zuletzt erschien "The Weight Is Gone" – hat Meldau seine Musik veröffentlicht. Jetzt wird es Zeit, dass er das macht, was er am besten kann: auf unsere Bühnen treten und mit dieser unglaublichen Stimme die Menschen verzaubern.