Cocaine Piss - 23.05.2017 - Cassiopeia

Cocaine Piss

Cocaine Piss

In Belgien geht was, in Sachen Noise Punk - und Cocaine Piss sind ganz vorn dabei. Die Band aus Luik/Liège verwüstet Bühnen schon seit einigen Jahren und hat jetzt endlich auch ihr Debüt-Album "The Dancer" am Start: aufgenommen in Chicago, gemeinsam mit der Produzenten-Legende Steve Albini! Die "female fronted punk band" wird bezeichnet mit Begriffen wie "simple, fast, effective, aggressive yet loving" - mit einer Live-Energie, die jetzt schon als "legendär" durchgeht. Das Lieblingswort der Truppe lautet "Glittershitstorm", und es ist tatsächlich die kürzestmögliche Art, die gesamte Band zu beschreiben.

 

"You’ll be carried away on a yellow stream of pissed off, high energy punk, short blast after short blast of devastating, messy riot grrrl savagery gone very wrong, or very right, or both at the same time. If a noise rock band had been on Amphetamine Reptile in the 90s and fed a constant stream of spiked energy drinks – with the occasional sugar crash, like those maniacs in slow-motion that are the title track or Average Romance, they might have sounded something like this." (José Carlos Santos)